Die Rache der Einhörner

Kategorien Allgemein, sonnirennt ihren kindern nach0 Kommentare

Eines Morgens vor wenigen Wochen ergab es sich wie folgt: Im größten Schul-Fortgeh-Anzieh-Kuddelmuddel wollte meine mittlere Tochter auf einmal aus dem Nichts ihre geliebte Einhornmütze nicht mehr tragen. Chaos pur! Mama, ich brauch eine andere Haube! Süße, warum? Nimm bitte einfach deine. Die mit dem Einhorn. Nein? Warum? Das geht nicht! Geh bitte, warum? Die haben gesagt, sie ist babyisch!

…Whaaaat? Deine Haube? Innere Mum: Explosion! Gibt’s das? Sieben- oder achtjährige Gören? Wieso sind die so ekelhaft? Widerlich!

Äußere Mum (ganz entspannt): Süße, so ein Blödsinn! Einhörner sind mega-cool! Wer so was sagt, weiß überhaupt nicht, wovon er redet! Wenn sie dir gefällt, ist es doch völlig egal. Setz sie einfach auf.

Nein.

Na gut, dann setz ich sie auf!

Gesagt, getan. Haubentausch! Schau, daran ist gar nichts peinlich! Ich find die Einhörner toll. Die anderen zwei Mäuse pflichten mir bei. Demonstrativer Auftritt vor Schule und Kindergarten – die Sache ist geritzt. Mission Einhorn am Laufen.

Kurze Zeit später steht der Geburtstag an… Süße, wie willst du denn heuer feiern? Gibt’s ein Motto? (Alle Jahre wieder werde ich mit den spannendsten Themen für Feiern und Torten überrascht.) – keine konkrete Idee. Sag, wie wär es mit einer Einhornparty? (Der inneren Mum wachsen die Teufelshörndeln.) Jaaaaaa!

Innere Mum: Yessssss! Jetzt wird´s den Gören gezeigt! Einhörner sind der Hammer! Let’s rock the Unicorn-Thing!!!!

Was soll ich sagen… Einhornzeug in Hülle und Fülle! Basteleien mit Einhornmasken -Glitzer und Feenstaub inklusive. Kitsch lass nach! Selbstverständlich eine Einhorntorte.

Die muntere Girlie-Schar war dann doch ziemlich begeistert und ich habe kein einziges Mädchen (und es waren fast 20) sagen hören, dass Einhörner uncool oder babyisch sind. Strike!!!!

Relativ schnell schon nach dem ersten Gespräch hat sich die junge Dame wieder zu ihrer süßen Haube bekannt. Gott sei Dank!

Nicht, dass es mir tatsächlich um Einhörner, Drachen oder sonstiges Getier ginge.

Ich will einfach nur, dass meine kleinen Damen lernen, dass sie zu sich selbst stehen sollen. Unabhängig von äußerlichen Einflüssen. Dass Geschmäcker verschieden sind, dass man es nicht immer jedem Recht machen kann, dass man trotzdem immer man selbst bleibt. Wer Einhörner liebt, liebt Einhörner. Wer Drachen liebt, liebt Drachen. Völlig egal. Hauptsache, man lässt sich nicht durch andere von seinen Leidenschaften abbringen. Save the unicorns!

 

Bussi Bussi S

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.